add.min CMS - Komplett-Service aus einer Hand

K&K Internet GmbH in Radolfzell / Bodensee

 

Arbeiten mit add.min® CMS

Datenbank:

add.min® CMS speichert alle Daten in seiner Datenbank. Alle Seiten und Dokumente werden aus dieser Datenbank generiert. Ein intelligentes Cache-System steigert die Performance.

Mit add.min® erstellte Webseiten werden von allen aktuellen Webbrowsern und Plattformen korrekt angezeigt.

Benötigt der Redakteur spezielle Software?

Nein. Die komplette Administration und Redaktion eines add.min Web- oder Intranetauftritts findet per Web-Browser statt. Für die Administration und Pflege der Seiten ist somit keine Installation von Software auf dem Client notwendig. Es genügt ein normaler PC mit installiertem Windows 2000, Windows XP, Windows Vista oder höher und die aktuelle Version des Internet Explorer.

Seitenbasiert!

add.min® ist ein seitenbasiertes Content Management System. Alle Inhalte werden im WYSIWYG-Modus direkt auf der entsprechenden Seite eingegeben. Ausnahmen sind: Das Newssystem, sowie einige andere automatisierte Funktionen, die Inhalte automatisch ausgeben können.

Templates:

Templates sind Seitenvorlagen, unter denen der Redakteur bei der Neuanlage oder beim Ändern einer Seite auswählen kann. Man kann auch "Musterseiten" dazu sagen. Jede Seite basiert auf einem Template. Templates stellen lediglich das Grundgerüst einer Seite bereit. Sie enthalten einen oder mehrere für den Redakteur editierbare Contenbereiche sowie feste unveränderliche Elemente, wie Logos, andere Grafiken und die Navigationsmenüs. Diese werden automatisch generiert. Templates werden von Webdesignern erstellt.

Absätze:

Ein Redakteur kann in den Contentbereichen mehrspaltige Absätze anlegen. Damit ist er in der Gestaltung des Layouts flexibel. Diese Absätze kann er anschließend mit Content auffüllen.

Für restriktiveres Arbeiten lassen sich diese Freiheiten einschränken.

Komponenten:

Nach dem Anlegen eines Absatzes können Inhalte eingegeben werden. Dem Redakteur geben wir dafür zahlreiche Komponenten in die Hand: Texteditoren, Bildkomponenten, Komponenten für den Download von Dateien, aber auch Komponenten, die Inhalte automatisch ausgeben können.

Für die Textformatierung werden dem Redakteur Formate angeboten. Diese Formate werden vom Webdesigner in einer CSS-Datei festgelegt.

Bilder werden automatisch an die jeweilige Spaltenbreite angepasst. Die notwendige Skalierung erledigt das Redaktionssystem von selbst.

Drag und Drop:

Absätze und Komponenten im Contentbereich sind per Drag und Drop verschiebbar, auch seitenübergreifend.

Diese Freiheiten möchte ich dem Redakteur nicht geben!

Unter bestimmten Umständen ist es wichtig, die Redakteure in ihrer Gestaltungsfreiheit einzuschränken. Kein Problem! add.min® CMS-Templates können auch ohne wählbare Absätze und Komponenten erstellt werden. Diese Templates stellen an den richtigen Stellen die gewünschten Komponenten bereit.

Arbeiten im Hintergrund:

Die integrierte Versionsverwaltung ermöglicht sicheres Arbeiten im Hintergrund. Neue oder geänderte Seiten werden im Web erst sichtbar, wenn sie publiziert wurden. Dafür kommt optional ein dreistufiger Workflow zum Einsatz.

Smartphone und Tablet:

Durch die Erstellung von Responsive Design Templates passen sich add.min® Websites bei der Ausgabe an die unterschiedlichsten Endgeräten (Desktop, Tablet, Smartphone, etc.) an und bieten somit eine gleichbleibende Benutzerfreundlichkeit. Mehr

Barrierefreiheit:

Um Ihre Internetseite auch Benutzern mit den unterschiedlichsten Einschränkungen beim Sehen, Hören und der Bedienung von Maus oder Tastatur und anderen Hilfsmitteln zugänglich und verständlich zu machen, unterstützen wir Sie beim Erstellen barrierefreier Webseiten.

Unser Content Management System addmin.CMS® hat alle technischen Voraussetzungen für den Betrieb barrierefreier Websites.